Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vereine benötigen unbürokratische Hilfen

Thema: Energiekrise belastet auch massiv die Sportvereine – Nach der Corona-Pandemie folgt die nächste Herausforderung. Möglicherweise eine zu viel, um sie ehrenamtlich meistern zu können.

Artikel teilen:

Während die Pandemie noch nicht ausgestanden ist, stehen Sportvereine bereits vor der nächsten großen Herausforderung. Besonders den Schatzmeistern graut es mit Blick auf den Winter vor den gestiegenen Energiekosten. Mehrmals in der Woche trainieren die eigenen Teams und in der kalten Jahreszeit wollen die Sportler  selbstverständlich auch warm duschen. Doch das dürfte viele Klubs überfordern.

Gerade die kleineren Vereine werden größtenteils von ehrenamtlichen Vorständen geführt, die sowieso schon mit aller Kraft versuchen, den Betrieb finanziell und gesellschaftlich am Laufen zu halten. Nicht immer die leichteste Aufgabe, denn Helfer und Unterstützer melden sich erfahrungsgemäß nicht im Überfluss. 

"Jetzt einfach die Mitgliedsbeiträge anzuheben, kann und darf keine Lösung sein."Oliver Hermes

Zudem waren durch Corona in den vergangenen 2,5 Jahren immer wieder Einnahmen weggebrochen. So fehlten Eintrittsgelder aufgrund ausgefallener Veranstaltungen und auch der Umsatz in den Vereinsheimen kam während der Lockdowns quasi zum Stillstand. Es gab zwar Hilfen vom Land, die allerdings nur einen kleinen Teil abdeckten. Nun braucht es unbürokratische Hilfen, wenn die Vereinsvielfalt erhalten bleiben soll.

Denn jetzt einfach die Mitgliedsbeiträge anzuheben, kann und darf keine Lösung sein. Dies würde viel mehr zu Austritten und Kündigungen führen, da die Menschen bereits an der Supermarktkasse, an der Zapfsäule oder für die Heizung deutlich mehr bezahlen müssen. Vereine gehören da oftmals "nur" zum Extra-Budget, hoffentlich fallen sie nicht der aktuellen Entwicklung zum Opfer. Für viele Menschen sind sie der zentrale Anlaufpunkt und ein Wiederaufbau dieser Strukturen dürfte Jahre dauern. 

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vereine benötigen unbürokratische Hilfen - OM online