Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vechtaer Uni-Präsident fordert Investitionen in Zukunft

Professor Dr. Burghart Schmidt mahnt ein politisches Umdenken im Bildungsbereich an. Er kritisiert den Sparkurs der Landesregierung. Die Hochschulen seien bereits zuvor unterfinanziert gewesen.

Artikel teilen:
Von Streichunen betroffen: Die Universität Vechta. Foto: Chowanietz

Von Streichunen betroffen: Die Universität Vechta. Foto: Chowanietz

Der strikte Sparkurs der rot-schwarzen Landesregierung nach den hohen Ausgaben wegen der Corona-Krise trifft auch den Bildungsbereich hart. Das sorgt für scharfe Kritik des Präsidenten der Universität Vechta, Professor Dr. Burghart Schmidt. Er mahnt ein Umdenken an: "Wenn man die Zukunft gestalten will, muss man in einem Land, das nahezu keine Rohstoffe hat, in Bildung und Wissenschaft investieren."

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vechtaer Uni-Präsident fordert Investitionen in Zukunft - OM online