Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vechtaer Stadtrat verzichtet auf öffentliche Sitzung

Bürgermeister Kater will mit den Ratsfraktionen über alternative Wege beraten. Dringende Beschlüsse hat die Politik bereits in einem Umlaufverfahren gefasst.

Artikel teilen:
Trinkwasser wird teuer: Laut Beschluss des Stadtrates steigen die Gebühren mit Wirkung zum 1. Januar 2021 von 0,95 auf 1,02 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro Kubikmeter. Foto: Patrick Pleul/dpa

Trinkwasser wird teuer: Laut Beschluss des Stadtrates steigen die Gebühren mit Wirkung zum 1. Januar 2021 von 0,95 auf 1,02 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro Kubikmeter. Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Sitzung des Verwaltungsausschusses im Dezember hat gezeigt, wie schnell der politische Betrieb durch die Corona-Pandemie eingeschränkt werden kann. Weil ein Ratsherr mit dem Virus infiziert war, mussten sich das komplette Gremium und dazu der Bürgermeister und seine 3 Fachbereichsleiter in Quarantäne begeben. Die geplante Ratssitzung wurde abgesagt und dringende Beschlüsse in einem sogenannten Umlaufverfahren verfasst.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vechtaer Stadtrat verzichtet auf öffentliche Sitzung - OM online