Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

UWG Cappeln stellt sich für neue Ratsperiode auf

Annette Ostermann führt die Fraktion im Gemeinderat für die nächsten zwei Jahre, danach übernimmt Daniel Willenborg das Amt. Zwei weitere Mitglieder wurden geehrt.

Artikel teilen:
UWG-Treffen: Dieter Ummen, Christian Schumacher, Annette Ostermann, Patrick Böske, Daniel Willenborg, Peter Willenborg, Christian Fredeweß und Ursula Meyer-Burke. Foto: Schumacher

UWG-Treffen: Dieter Ummen, Christian Schumacher, Annette Ostermann, Patrick Böske, Daniel Willenborg, Peter Willenborg, Christian Fredeweß und Ursula Meyer-Burke. Foto: Schumacher

40 Jahre bringen die beiden Ratsmitglieder Peter Willenborg und Christian Fredeweß in Summe auf das Papier. Die beiden wurden nun nach jeweils 20 Jahren ehrenamtlicher kommunalpolitischer Arbeit von der neuen UWG-Fraktion in einer kleinen Runde verabschiedet. Nach Angaben der UWG arbeiteten beide aus Überzeugung und mit Herzblut für die Belange der Gemeinde.

Willenborg war unter anderem auch stellvertretender Bürgermeister unter Reinhold Grote. „Peter hat während seiner vier Wahlperioden immer viel Wert auf einen sachlichen und bodenständigen Austausch gelegt, bei der eine Prise an konstruktiven Humor nicht fehlen durfte“, so die Fraktion. Als Vorsitzender der UWG Cappeln bleibt er der Kommunalpolitik ein Stück weit erhalten.

Fredeweß war in den vergangenen drei Wahlperioden durchgehend Mitglied im Verwaltungsausschuss sowie im Schulausschuss. Ab 2016 bekleidete er dann das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters unter Marcus Brinkmann sowie als Fraktionsvorsitzender der damals neu gegründeten UWG. „In zahlreichen Debatten konnte Christian seine Stärken immer konstruktiv für die Sache einsetzen, indem er seine Meinung mit klaren Worten stets auf den Punkt bringen konnte.“

"Anfänglich hatten wir in der Gruppe über eine Doppelspitze diskutiert."Fraktionsvorsitzende Annette Ostermann

Neben der Verabschiedung gab es noch Gelegenheit, den Beginn der neuen Ratsperiode einzuläuten. Mit sechs Mitgliedern startet die UWG in die bereits angelaufene Ratsperiode. Nun wählte die Fraktion Annette Ostermann als neue Fraktionsvorsitzende, ihr Stellvertreter Daniel Willenborg soll das Amt nach zweieinhalb Jahren übernehmen. „Anfänglich hatten wir in der Gruppe über eine Doppelspitze diskutiert. Im Sinne von klaren Aufgabenverteilungen und eindeutigen Ansprechpartnern haben wir darauf dann aber bewusst verzichtet und uns für einen Wechsel zur Halbzeit entschieden“, so die frisch gewählte Vorsitzende, die gleichzeitig auch einen Sitz im Verwaltungsausschuss besetzen wird.

Neben Ostermann wird die UWG-Fraktion von Christian Schumacher im Verwaltungsausschuss vertreten, der sich fortan auch als einer von drei stellvertretenden Bürgermeistern nennen darf. „Wir denken, dass wir mit unserem Team für eine sachlich faire Gemeindepolitik gut aufgestellt sein werden. Als zweitstärkste Kraft im Gemeinderat sind wir an einem guten und respektvollen Miteinander interessiert“, so Ostermann abschließend.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

UWG Cappeln stellt sich für neue Ratsperiode auf - OM online