Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unschätzbare Dienste

Thema: Alternative Nobelpreise – Der Right Livelihood Award entspricht dem Grundgedanken Alfred Nobels heute besser als der von ihm gestiftete Nobelpreis selbst.

Artikel teilen:

Vor 120 Jahren hat Alfred Nobel eine Stiftung gegründet, die jährlich einen Preis an Menschen und Organisationen vergeben soll, „die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen erbracht haben“. Der Nobelpreis gilt insbesondere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern heute als der wichtigste Preis der Welt. Die Frage ist allerdings, ob der Right Livelihood Award, der „Preis für gerechte, angemessene Lebensgrundlagen“, dessen Preisträger am Mittwoch verkündet wurden, dem Grundgedanken Nobels inzwischen nicht besser entspricht.

Das soll die Leistungen der vergangenen und auch der kommenden „echten“ Nobelpreisträger, die in der nächsten Woche bekannt gegeben werden, nicht schmälern. Doch der von Jakob von Uexküll 1980 ins Leben gerufene Preis zeichnet Menschen und Organisationen aus, die gegen Armut und Umweltzerstörung kämpfen. Und genau das sind heute die Themen, die für die Menschheit und ihr Überleben möglicherweise entscheidender sind als viele der ausgezeichneten Arbeiten in Physik, Chemie, Literatur und insbesondere den Wirtschaftswissenschaften.

Denn Armut und Umweltzerstörung sind menschengemachte Gefahren, die den sozialen Frieden und nicht zuletzt den Fortbestand der Welt, wie wir sie kennen, bedrohen. Wer dagegen kämpft, sei es graswurzelartig in seinem unmittelbaren Umfeld oder als Wissenschaftlerin im Labor, leistet der Menschheit unschätzbare Dienste. Das Nobelpreis-Komitee wäre gut beraten, sich Uexkülls Ziele und Themen zu eigen zu machen. 

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unschätzbare Dienste - OM online