Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ukrainer im Interview: "Wir können nicht sagen, was morgen passiert"

Der ukrainische Künstler Ivan Hutsul pflegt Kontakte in den Kreis Cloppenburg. Er erwartet vom Westen ein entschiedenes Eingreifen gegen den Krieg von Russland. Er engagiert sich nun in seiner Heimat.

Artikel teilen:
Auf der Flucht: Erste Flüchtlinge trafen in der Nacht in der von Ivan Hutsul mit organisierten Unterkunft ein. Foto: Hutsul

Auf der Flucht: Erste Flüchtlinge trafen in der Nacht in der von Ivan Hutsul mit organisierten Unterkunft ein. Foto: Hutsul

{{articleBody}}

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ukrainer im Interview: "Wir können nicht sagen, was morgen passiert" - OM online