Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Über allen Wipfeln" – Gericht kippt Windradverbot in Wäldern

Thema: Karlsruhe kassiert generelles Windrad-Verbot im Wald – Das Urteil könnte den Ausbau der Windkraft in ganz Deutschland voranbringen. Fehlentwicklungen sollten aber vermieden werden.

Artikel teilen:

"Über allen Gipfeln" – ist wahrscheinlich bald keine Ruh mehr. In Thüringen – und nicht nur dort – dürfen Windkraftanlagen künftig auch in Wäldern gebaut werden. Die Forstbesitzer hatten auf ihr Eigentumsrecht gepocht und beim Bundesverfassungsgericht Gehör gefunden. Entscheidend für das Urteil war aber nicht die Eigentumsfrage, sondern die Tatsache, dass das Land das Verbot gar nicht hätte erlassen dürfen. Dafür wäre der Bund zuständig gewesen.

Dass die Ampel-Koalition die Investitionsfreude der Waldbesitzer ausbremsen wird, ist jedoch unwahrscheinlich. Sie will den Ausbau alternativer Energien vorantreiben und hat die Länder zum erhöhten Einsatz verpflichtet. In waldreichen Gegenden dürfte das mit den bisherigen Abstandsregelungen kaum zu machen sein.  

"Deutschland braucht einen Energiemix. Es ist daher nicht nötig, jedes Wäldchen in einen Windpark zu verwandeln."Georg Meyer

Gegen Windriesen über Baumwipfeln haben sich Bürgerinitiativen in der Vergangenheit erfolgreich gewehrt. Tatsächlich tragen sie nicht zur Verschönerung des Landschaftsbildes bei, aber das tun sie an der Nordsee oder im Oldenburger Münsterland auch nicht. Dass die Energiewende bisher hauptsächlich am Norden hängen blieb, während in Bayern Verhinderungsgesetze jahrelang die störenden Stromspargel aus der Bilderbuchnatur hielten, ist deshalb nicht länger einzusehen. 

Für Waldbesitzer, die infolge des Klimawandels vor tiefgreifenden Veränderungen stehen,  eröffnet das Urteil eine Chance, sich wirtschaftlich neu aufzustellen. Trotzdem sollte auch der Ausbau der Windkraft mit Augenmaß betrieben werden. Deutschland braucht einen Energiemix. Es ist daher nicht nötig, jedes Wäldchen in einen Windpark zu verwandeln.  

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Über allen Wipfeln" – Gericht kippt Windradverbot in Wäldern - OM online