Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Trockenes Wetter: Nabu rät Vogeltränken aufzustellen

"Die anhaltende, trockene Witterung macht Vögeln und Insekten zu schaffen", teilt der Nabu mit. Wassertränken könnten in Gärten oder auf Terrassen und Balkonen aufgestellt werden.

Artikel teilen:
Nonnengänse fliegen über einer Wiese. Foto: dpa/Charisius

Nonnengänse fliegen über einer Wiese. Foto: dpa/Charisius

Der Naturschutzbund (Nabu) empfiehlt angesichts des trockenen Wetters, Tiertränken für Vögel und andere Tiere aufzustellen. "Die anhaltende, trockene Witterung macht Vögeln und Insekten zu schaffen", teilte der Nabu am Dienstag mit. Wassertränken könnten in Gärten oder auf Terrassen und Balkonen aufgestellt werden.

Oft reiche es, einen flache Schüssel oder einen Blumentopfuntersetzer mit Wasser zu befüllen. Die Tränke sollte täglich ausgespült werden. Vögel nutzen die kleinen Wasserstellen zum Trinken sowie zum Baden, wie der Nabu mitteilte. Insekten nutzen das Wasser zudem auch zum Bau von Nestern. Der Deutsche Wetterdienst sagt für die kommenden Tage keine nennenswerten Regenschauer voraus.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Trockenes Wetter: Nabu rät Vogeltränken aufzustellen - OM online