Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tempo bei den Daten

Thema: Merkel und die Digitalisierung – Teile des ländlichen Raumes zum Beispiel sind abgehängt, wenn es um schnelle Datenübertragung geht. Es muss sich dringend darum etwas tun.

Artikel teilen:

Wenn CDU/CSU-Kanzlerkandidat Armin Laschet ankündigt, bei der Digitalisierung endlich Tempo machen zu wollen, wenn er also, um im Bild zu bleiben, vom Kupferkabel auf Glasfaser wechseln will, dann zeigt das vor allem eines: Der Christdemokrat weiß, wo er ganz dringend ansetzen muss. Aber es zeigt noch etwas: Wie immer der nächste Kanzler heißt, er muss eine Erblast von vier Kabinetten Merkel innerhalb kürzester Zeit beseitigen.

Dass Deutschland in der Digitalisierung hinterherhinkt, dass es zumindest in einigen Gegenden auf dem Niveau eines Landes der Dritten Welt ist, hat vor allem eine Politikerin zu verantworten: Angela Merkel. Als Bundeskanzlerin, als sie die Richtlinienkompetenz in ihren Kabinetten hatte beziehungsweise noch wenige Wochen hat, hätte sie unmittelbar zu Beginn ihrer ersten Amtsperiode die Zeichen der Zeit erkennen müssen. Stattdessen kam in Sachen Digitalisierung nichts.

Während die Welt um Deutschland herum und nicht nur dort kräftig in diesem Bereich investierte – Norwegen verlegte bereits 2003 ein Glasfaserkabel zum rund 760 Kilometer entfernten Spitzbergen durch das Meer –, arbeiteten die Merkel-Kabinette leider mit großem Erfolg daran, dass die Entwicklung hierzulande, wohlwollend gesprochen, "betulich" verlief.

Das Resultat ist bekannt: Teile des ländlichen Raumes zum Beispiel sind abgehängt, wenn es um schnelle Datenübertragung geht. Dabei ist die für Unternehmen und für Landwirtschaft außerhalb der Ballungsräume längst ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Deswegen: Es gibt ganz schnell ganz viel zu tun bei der Digitalisierung.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tempo bei den Daten - OM online