Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Telefonterror beenden

Thema: Viele Beschwerden wegen Werbeanrufen – Ein Gesetz für faire Verbraucherverträge, am besten sogar für alle Dauerschuldverhältnisse, ist überfällig.

Artikel teilen:

Die Tatsache, dass viele Menschen pandemiebedingt im Homeoffice sind, also mehr Zeit daheim verbringen und besser erreichbar sind, versuchen windige und kriminelle Geschäftemacher auszunutzen. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesnetzagentur. Demnach ist die Zahl der dort eingegangenen Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe zuletzt deutlich gestiegen. Sie erreichte im Jahr 2020 den Angaben zufolge einen neuen Höchstwert von mehr als 63.000.

Damit ist das Ende dieser dreisten und mitunter betrügerischen Masche aber noch nicht in Sicht. Denn allein in den ersten vier Monaten dieses Jahres sind schon wieder etwa 30.000 Beschwerden zu verzeichnen. Besonders häufig handelt es sich dabei um Werbeanrufe zu Versicherungs- und Finanzprodukten sowie zur Energieversorgung. Die Anrufer gehen dabei offenbar immer professioneller vor.

Dem muss seitens des Gesetzgebers ein Riegel vorgeschoben werden. Zwar ist es auch heute schon rechtswidrig, zu Werbezwecken angerufen zu werden, ohne vorher eingewilligt zu haben. Entsprechenden Beschwerden geht die Behörde auch nach und verhängt Bußgelder - im vergangenen Jahr in Höhe von 1,35 Millionen Euro. Aber wirklich abschreckend ist das nicht, wie die neuen Zahlen belegen.

Von daher muss das seit Längerem geplante Bundesgesetz für faire Verbraucherverträge endlich verabschiedet werden. Darin ist etwa vorgesehen, dass telefonisch abgeschlossene Versicherungsverträge oder Zeitschriften-Abonnements schriftlich bestätigt werden müssen. Noch besser wäre es, alle sogenannten Dauerschuldverhältnisse unter den Vorbehalt der schriftlichen Bestätigung zu stellen  - und damit den Telefonterror zu beenden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Telefonterror beenden - OM online