Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Susanne Witteriede bleibt SPD-Vorsitzende

Die Dinklager Sozialdemokraten haben einen neuen Vorstand gewählt. Trotz der Corona-Pandemie plant der Ortsverein weiter Aktionen - zum Beispiel im Burgwald.

Artikel teilen:
Das ist der Vorstand des SPD-Ortsvereins: (von links) Beisitzer Udo Quaschigroch, Schriftführer Leander Linnhoff, Beisitzer Paul Knapwerth, Vorsitzende Susanne Witteriede, Stellvertreter Ingo Wessels und Kassenwart Ludger Burhorst. Foto: SPD / Matthias Windhaus

Das ist der Vorstand des SPD-Ortsvereins: (von links) Beisitzer Udo Quaschigroch, Schriftführer Leander Linnhoff, Beisitzer Paul Knapwerth, Vorsitzende Susanne Witteriede, Stellvertreter Ingo Wessels und Kassenwart Ludger Burhorst. Foto: SPD / Matthias Windhaus

Susanne Witteriede bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Dinklage. Auf der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder die gebürtige Badenerin ebenso einstimmig wie den Stellvertreter Ingo Wessels. Ebenfalls im Vorstand sind Kassenwart Ludger Burhorst (seit 2006) und Schriftführer Leander Linnhoff sowie die Beisitzer Udo Quaschigroch und Paul Knapwerth. Das Amt des Kassenprüfers bekleiden Dr. Thomas Gnosa und Wessel Mährlein. Zudem wurden mit Susanne Witteriede und Ingo Wessels zwei Delegierte für die Bundestagswahlkreisdelegiertenkonferenz und die Unterbezirksdelegiertenkonferenz gewählt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung berichtete Witteriede, die für die Sozialdemokraten auch im Stadtrat sitzt, ausführlich über die Aktivitäten in den vergangenen zwölf Monaten. Neben diversen Veranstaltungen für die Mitglieder (wie unter anderem Betriebsbesichtigungen und Stammtische) waren Vorstandssitzungen und die Teilnahme an den Sitzungen des Kreisverbandes wichtige Elemente der politischen Arbeit. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind weitere Aktionen geplant, kündigte Witteriede an. Als Nächstes wird es eine Führung durch den Burgwald geben, um aus erster Hand Informationen über naturschutz- und klimarelevante Fragen zu bekommen.

Schaffhausen berichtet über Arbeit des Kreisverbandes

Als Gast gab der SPD-Kreisvorsitzende Sam Schaffhausen einen Überblick über die politischen Aktivitäten auf Ebene des Kreisverbandes und rief dazu auf, frühzeitig mit den Vorbereitungen für das Wahljahr 2021 zu beginnen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Matthias Windhaus berichtete zudem aus dem Rat der Stadt Dinklage. Zum Abschluss der zweistündigen Mitgliederversammlung wurde Dr. Thomas Gnosa, der aus beruflichen Gründen aus Vorstand und Stadtrat ausgeschieden ist, mit einem Präsent und einem großen Dankeschön für sein langjähriges Engagement geehrt und verabschiedet.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Susanne Witteriede bleibt SPD-Vorsitzende - OM online