Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Stiefkind vieler Politiker

Thema: CDU-Versprechen für ländlichen Raum – Egal, ob es um Ärztemangel oder Windkraftanlagen geht. Viele Themen hat die Partei in den letzten 16 Jahren versäumt umzusetzen.

Artikel teilen:

Wie schön, wenn eine Partei kurz vor der Bundestagswahl noch ihr Herz für den ländlichen Raum entdeckt. Offenbar haben sich die CDU-Wahlkämpfer darauf besonnen, dass die Union Wahlen derzeit nur noch auf dem Land gewinnen, vor allem aber auch verlieren kann. Denn in vielen Großstädten wie etwa Berlin oder München dümpeln CDU und CSU als zweit- oder gar als dritt- oder viertstärkste Kraft vor sich hin. 

Was die CDU nun auf den letzten Metern vor dem Tag der Entscheidung, also dem 26. September, der Landbevölkerung in Aussicht stellt, liest sich gut. Allein: Vieles von dem hätte die Partei in 16 Jahren Angela Merkel längst umsetzen müssen. Der Ärztemangel auf dem Land ist ebenso wenig plötzlich vom Himmel gefallen wie die regelmäßig steigenden Kosten für die Berufspendler. Trotzdem, sollte die CDU an der nächsten Bundesregierung beteiligt sein, sind das Punkte, auf die der Wähler sie festnageln kann.

Beim Bekenntnis zum ländlichen Raum hätte sich mancher Bürger aber sicher auch noch ganz andere Statements gewünscht: etwa, dass für die CDU ein Mindestabstand von 1000 Metern von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung gesetzt ist. Gerade bei diesem Thema zeigt sich, wie stiefmütterlich viele Politiker den ländlichen Raum längst behandeln, wenn sie trotz aller von diesen Anlagen ausgehenden Belastungen für die Anwohner einen Mindestabstand von 600 oder noch weniger Metern durchsetzen wollen.

Deshalb: Wer bei der nächsten Wahl den ländlichen Raum gewinnen will, der muss vorher Politik für ihn machen, nicht gegen ihn.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Stiefkind vieler Politiker - OM online