Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SPD-Fraktion stellt Anliegerbeiträge bei Sanierungen infrage

Die Sozialdemokraten weisen auf den Unterschied zwischen erstmaliger Herstellung und Erneuerung hin. Sie wollen sich nun überparteilich über Alternativmodelle austauschen.

Artikel teilen:
Biberstraße: Auch bei diesem Ausbau gibt es Diskussionen um die Anliegerbeiträge. Foto: Hermes

Biberstraße: Auch bei diesem Ausbau gibt es Diskussionen um die Anliegerbeiträge. Foto: Hermes

Die Cloppenburger SPD-Fraktion stellt die Anliegerbeiträge bei Straßensanierungen infrage. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Sozialdemokraten hervor. Das Thema hat in den vergangenen Jahren immer wieder für Diskussionen im Rat gesorgt, jüngst hatte Dr. Hermann Bergmann die Abschaffung der gesamten Anliegerbeiträge beantragt. Aktuell gab es Einwände der Einwohner beim Ausbau der Biberstraße sowie des Radweges entlang des Garreler Weges.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SPD-Fraktion stellt Anliegerbeiträge bei Sanierungen infrage - OM online