Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

SPD-Abgeordnete Mittag gestaltet Agrarpolitik

Die Sozialdemokratin aus Delmenhorst ist im Bundestag regional auch für das Oldenburger Münsterland zuständig. Eine Tierwohlkennzeichnung gehört zu ihren Zielen.

Artikel teilen:
Will neue Themen setzen: Susanne Mittag (SPD). Foto: Haar

Will neue Themen setzen: Susanne Mittag (SPD). Foto: Haar

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag aus Delmenhorst, die auch für das Oldenburger Münsterland zuständig ist, nimmt eine führende Position in der Agrarpolitik ein. Sie ist von ihrer Fraktion zur Sprecherin für Ernährung und Landwirtschaft gewählt worden. Das gab Mittag in einer Mitteilung bekannt.

Bislang war Mittag tierschutzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Jetzt widmet sie sich der ganzheitlichen Landwirtschafts- und Ernährungspolitik. Ihre Wahl empfindet sie als besondere Ehre. Sie dürfe „ in den kommenden Jahren das Fraktions-Sprachrohr für die Agrarpolitik sein“.

Mittag: „Es wird darum gehen, die Landwirtschaft optimal auf die Zukunft auszurichten. Der Klimawandel, das Höfesterben und der Wandel des Konsumverhaltens stellen die Landwirtschaft und ihre gesamte Wertschöpfungskette vor immense Herausforderungen.“ Mit dem Koalitionsvertrag der Ampelparteien sei skizziert worden, „wie wir den Herausforderungen begegnen wollen“.

Ex-Polizistin ist weiterhin Mitglied im Innenausschuss

Dazu gehören unter anderem die Einführung einer Tierwohlkennzeichnung. Ebenso nannte Mittag das Vorantreiben des Öko-Landbaus und eine bessere Ernährungsbildung für Kinder und Jugendliche als Ziele. „In den kommenden vier Jahren werden wir entsprechende Impulse geben (...) und neue Themen besetzen – für eine wettbewerbsfähige heimische Landwirtschaft im Einklang mit Klima-, Umweltschutz und Tierwohl“, erklärte Mittag.

Neben dem Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft gehört Mittag, die vor ihrem Einzug in den Bundestag im Polizeidienst war,  weiterhin dem Ausschuss für Inneres und Heimat an.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

SPD-Abgeordnete Mittag gestaltet Agrarpolitik - OM online