Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Spät, aber notwendig

Thema: Bundesnotbremse verabschiedet – Die Notbremse kommt. Spät – vielleicht zu spät. Doch damit ist wenigstens das Zögern und Zaudern vorbei.

Artikel teilen:

Über ein Jahr lang kämpft die Bundesrepublik nun gegen die Pandemie. Und erst jetzt diskutiert der Bundestag über eine Corona-Notbremse. Das fühlt sich ein wenig so an, als würde man im Auto auf eine Mauer zurasen und zugleich glauben, alle Insassen hätten noch die Zeit darüber zu diskutieren, ob es lohnt, einen Bremsversuch zu starten oder stattdessen lieber aus dem Fahrzeug zu springen.

Ja, die Bundesnotbremse kommt spät, vielleicht zu spät. Und doch ist sie notwendig, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Positiv ist auch, dass die Bevölkerung nicht länger das unwürdige Schauspiel zwischen Kanzlerin und Ministerpräsidenten ertragen muss. Das Wettrennen um das Aushebeln dieser Beschlüsse hat jetzt ein Ende. Angela Merkel kann man nur beipflichten, wenn sie ein entschlossenes Handeln gegen das Virus fordert. Deshalb ist es richtig, dass es künftig bundesweit einheitliche Regeln gibt, die ab bestimmten Inzidenzwerten umgesetzt werden müssen. Endlich ist das ständige Zögern und Zaudern vorbei.

Ob die jetzt festgelegten Werte aber an der richtigen Stelle ansetzen und Wirkung entfalten, wird sich in der Praxis erst noch zeigen müssen. Und zeigen muss sich auch, ob nächtliche Ausgangssperren tatsächlich das Infektionsgeschehen bremsen.

Die beschlossene Notbremse kann aber nur einen Teilbeitrag leisten. Noch wichtiger ist es, die Impfgeschwindigkeit zu erhöhen. Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt Astrazeneca für alle Altersgruppen freigegeben und die Priorisierung aufgehoben. Es lohnt sich, diesen Weg bundesweit zu beschreiten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Spät, aber notwendig - OM online