Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schulen und Feuerwehren bekommen Geld für ihre Ausstattung

Der Rat der Gemeinde Cappeln hat einstimmig die nötigen Anschaffungen und Stellen beschlossen. Das Land soll an seine Aufgaben erinnert werden.

Artikel teilen:
Für die Sicherheit: Die Ausrüstung der Feuerwehren wird ergänzt beziehungsweise ersetzt. Symbolfoto: Thomas Vorwerk

Für die Sicherheit: Die Ausrüstung der Feuerwehren wird ergänzt beziehungsweise ersetzt. Symbolfoto: Thomas Vorwerk

Das Ganztagsschulangebot an den Cappelner Grundschulen wird im kommenden Schuljahr finanziell aus der kommunalen Kasse unterstützt, obwohl es originär eine Landesaufgabe ist, wie in der Sitzung des Rates betont wurde. Die besonderen Umstände in der Pandemie haben die Politiker zu diesem Schritt veranlasst, der sich an die Anschubfinanzierung des Ganztagsangebots anlehnt. "Ab dem Schuljahr 2023/2024 ist der Mehrbedarf durch die FSJler-Stellen abgedeckt. Sollten diese unbesetzt sein, wird hierfür bei nachgewiesenem Bedarf ein finanzieller Ausgleich gezahlt", heißt es in dem Beschluss. Darin wurde auch festgehalten, dass die Vertreter des Landes auf die mangelnde Finanzierung der Grundschulen hinzuweisen sind.

Die FSJ-Stellen sollen schon ab Sommer in Vollzeit besetzt werden. Bislang hatten sich die Grundschulen in Cappeln und in Sevelten/Elsten eine Kraft geteilt, die teilweise auch an der Oberschule unterstützend tätig war. Dem Antrag der Grundschulen wurde nun gefolgt, da in der Lernförderung und in der Ganztagsbetreuung zu wenig Personal zur Verfügung stehe beziehungsweise die zu betreuenden Gruppen zu groß werden würden. Beide Beschlüsse sind einstimmig gefasst worden.

Multifunktionsspielfeld mit DFB-Standard für Sevelten

Ohne Gegenstimme wurde auch das Multifunktionsspielfeld an der Grundschule in Sevelten beschlossen. Dort wird ein Mini-Soccer-Spielfeld in DFB-Standardausführung zur Größe von 20 Metern mal  13 Metern errichtet. Die Kosten belaufen sich laut einer groben Schätzung auf rund 125.000 Euro. Am Schulstandort in Elsten werden 60 höhenverstellbare Schülertische mit Gesamtkosten in Höhe von rund 8900 Euro angeschafft.

Die Feuerwehren in der Gemeinde Cappeln bekommen ihre Ausrüstung aktualisiert. Die Anschaffungen mit einem Volumen von über 130.000 Euro verteilen sich auf 3 Jahre und beinhalten Neu- beziehungsweise Ersatzanschaffungen für persönliche Schutzausrüstungen der Feuerwehrleute aller Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Cappeln. Hierbei handelt es sich um Jacken, Hosen, Stiefel, Handschuhe und Helme. Ein kompletter Satz beläuft sich auf fast 1500 Euro. "Diese Gegenstände werden zum Teil zur Vervollständigung des Pools für Ersatzeinsatzkleidung benötigt. Außerdem ist die Ausrüstung mit identischer Bekleidung erforderlich und einige Jacken und Helme sind aus Altersgründen zu ersetzen", lautet der Antrag. In 2022 werden dafür 50.000 Euro ausgegeben, im Folgejahr 46.000 Euro und in 2024 noch einmal 37.000 Euro.

Führungswechsel in der Freiwilligen Feuerwehr Schwichteler. Für den bisherigen Ortsbrandmeister Jörg Benkert wurde sein Stellvertreter  Jan-Bernd Hackmann als Nachfolger bestimmt. Für ihn rückt Karl Klostermann auf die Position des stellvertretenden Ortsbrandmeisters.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schulen und Feuerwehren bekommen Geld für ihre Ausstattung - OM online