Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schulen als "Lebensort": Minister Tonne sieht Veränderungen

Niedersachsens Bildungsminister fordert, dass bei einer neuen Corona-Welle im Herbst Kitas und Schulen geöffnet bleiben. Die Folgen der Schließungen seien zu gravierend gewesen.

Artikel teilen:
Grant Hendrik Tonne, Kultusminister von Niedersachsen. Foto: dpa/Frankenberg

Grant Hendrik Tonne, Kultusminister von Niedersachsen. Foto: dpa/Frankenberg

Kitas und Schulen sollten aus Sicht von Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne auch bei einer neuen Corona-Welle im Herbst geöffnet bleiben. Nach den Erfahrungen des letzten Schuljahres sei klar, dass die Folgen einer Schließung zu gravierend seien, sagte der SPD-Politiker in einem Interview der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Montag). "Ich werde keine Einschränkungen im Bildungssystem akzeptieren, solange wir hier eine große Festivität nach der anderen feiern. Schulen und Kitas müssen verlässlich geöffnet bleiben", so Tonne.

Ihm zufolge kann der Bildungsbereich in einigen Punkten aus der Pandemie-Zeit lernen. "Schulen sollten auch künftig Freiheiten bekommen, wie man etwa Unterrichtsinhalte angeht», sagte der Politiker der Zeitung. "Ebenso sollten außerschulische Lernorte, wo Kinder im Zusammenhang lernen, ausgebaut werden." Wichtig sei eine dauerhafte zielgerichtete Bildungsfinanzierung.

Die Arbeit an Schulen habe sich verändert, sagte der Minister. "Die Schule hat sich von einem Lern- zu einem Lebensort entwickelt, wir berechnen diesen Lebensort aber ausschließlich mit Lehrkräftestunden." Sinnvoller sei auf multiprofessionelle Teams zu schauen, denn es gebe pädagogische Mitarbeiter, Schulsozialarbeit und sozialpädagogische Kräfte.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schulen als "Lebensort": Minister Tonne sieht Veränderungen - OM online