Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rüsten für den Frieden

Thema: Die Bundeswehr besteht seit 65 Jahren - auch wenn wir keinen Krieg wollen, muss unsere Armee ordentlich ausgerüstet werden.

Artikel teilen:

Kosovo und Afghanistan, Horn von Afrika und Mittelmeer, Syrien und Libanon - 65 Jahre nach ihrer Gründung ist die Bundeswehr an vielen Orten in der Welt im Einsatz.

Doch auch wenn die deutschen Einsatzkontingente meist nur überschaubar groß sind, stößt die Armee häufig an ihre Grenzen: personell, technologisch, politisch.

Was das Personal angeht, hat die Truppe es schwer, geeigneten Nachwuchs zu finden, seitdem die Wehrpflicht überhastet ausgesetzt wurde. Zu wenige junge Menschen begeistern sich heute für den Dienst, zumal sie dafür keineswegs mit Anerkennung ihrer Altersgenossen rechnen dürfen.

Deutschland muss mehr Geld in seine Verteidigung investieren

Auch technologisch steht es schlecht um die Bundeswehr. Trotz milliardenschwerer Entwicklungen müssen große Teile der Hubschrauber-, Düsenjäger-, und Schiffsflotten im Hangar beziehungsweise im Hafen bleiben, weil Ersatzteile fehlen. Da hilft es auch nicht, wenn unser Land - theoretisch! - die modernsten U-Boote der Welt hat. Fahren können sie nur selten.

Damit wären wir bei der mangelnden politischen Unterstützung angelangt. Investitionen in die Landesverteidigung mögen nicht populär sein. Nötig sind sie trotzdem. Deutschland ist das mächtigste Land Europas und kann als solches postwendend zum Ziel von Angriffen werden.

Deshalb ist es wichtig, dass Deutschland mehr Geld in seine eigene Armee investiert - Donald Trump hin oder her. Damit trägt unser Land zur verbesserten Verteidigung Europas und der NATO bei. Das steht nicht im Widerspruch zum Wunsch, in Frieden zu leben. Schon die Römer wussten: Wenn du Frieden willst, rüste für den Krieg.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rüsten für den Frieden - OM online