Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rückzug aus Cherson – ein Verlust mit neuen Gefahren

Thema: Russische Truppen verlassen die Stadt – Der Rückzug markiert eine weitere Zäsur im Krieg gegen die Ukraine. Doch der Sieg in Cherson ist mit Vorsicht zu genießen.

Artikel teilen:

Erst vor wenigen Wochen hatte Russlands Präsident Wladimir Putin die Region Cherson, neben weiteren Teilen der Ukraine, völkerrechtswidrig zu russischem Staatsgebiet erklärt. Das war eine weitere Zäsur im Kriegsverlauf.

Dass der Kreml-Chef den strategischen Transit zum Westen nun wieder aufgeben muss, ist die nächste Zäsur und im Grunde genommen nichts anderes als eine Niederlage.

Doch der vermeintlich örtliche Sieg der Ukraine gegen die russischen Truppen ist mit Vorsicht zu genießen. Denn der Rückzug der russischen Truppe könnte aus 2 Gründen eine Falle sein.

Latente Angst schwingt mit

Zum einen werden sich Russlands Soldaten dort neu positionieren und einen Schutzwall errichten. Falls die ukrainischen Soldaten zu früh in das Gebiet einrücken würden, könnte das den sicheren Tod für sie bedeuten. Wer weiß schon, ob nicht vielleicht einige russische Soldaten in der Stadt geblieben sind und sich für den vermeintlichen Rückzug getarnt haben, um die ukrainischen Truppen ins offene Messer laufen zu lassen?

Zum anderen schwingt neben dem Manöver rund um die Krim die latente Angst mit, dass Putin ob der kriegerischen Niederlage nun vielleicht doch auf Atomwaffen zurückgreift. Denn der Rückzug an diesem wichtigen Standort lässt sich auch dem russischen Volk nicht mehr als irgendeine Form von Stärke oder gar Sieg verkaufen.

Auf jeden Fall ist Putin angeschlagen. Er wirkt wie ein verletztes, in die Ecke gedrängtes Tier, das jederzeit zum Äußersten greifen könnte. Die Niederlage in Cherson kann verheerende Folgen haben. Die Welt sollte gewarnt sein.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rückzug aus Cherson – ein Verlust mit neuen Gefahren - OM online