Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Röttgen will "geistige Meinungsführerschaft" der CDU

Der 56-jährige Bewerber um den Vorsitz der Christdemokraten stellte sich der Parteibasis im OM vor. Inhaltlich setzt er auf Sicherheit und soziale Marktwirtschaft – die auch Klimaschutz bedeute.

Artikel teilen:
Spricht bittere Wahrheiten aus: Norbert Röttgen (großes Kachelbild) während der Online-Veranstaltung mit der CDU vor Ort. Foto: Tzimurtas

Spricht bittere Wahrheiten aus: Norbert Röttgen (großes Kachelbild) während der Online-Veranstaltung mit der CDU vor Ort. Foto: Tzimurtas

Wie es der CDU gelingen kann, wieder neue Punkte zu sammeln, dazu hat Norbert Röttgen diesen Plan : Die Partei dürfe "nicht überheblich" und "nicht polemisch" auftreten, sondern als qualifizierte Opposition, stets am Gemeinwohl orientiert. "Und als Kraft, die entschieden ist, neue Frische und neue Energie in die Themen" zu bringen. Das sei ein "sympathisches, kompetentes Gesamtauftreten".

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Röttgen will "geistige Meinungsführerschaft" der CDU - OM online