Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

RKI meldet 7.485 Corona-Neuinfektionen

Seit Wochen gehen die Infektionszahlen, jeweils im Vergleich zur Vorwoche, nach oben. Dieser Trend bleibt bestehen. Die Anzahl der neuen Todesfälle liegt am Dienstag bei 250.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 7.485 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 250 neue Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen des RKI hervor.

Vor genau einer Woche hatte das Institut binnen eines Tages 5.480 Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle verzeichnet. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 05.10 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich

Der Inzidenzwert ist demnach weiter gestiegen: Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag laut RKI bundesweit bei 108,1 - und damit etwas höher als am Vortag (107,3).

Der bundesweite 7-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Montagabend bei 1,12 (Vortag 1,22). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 112 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.


Das sind die Zahlen im Oldenburger Münsterland: 

Im Oldenburger Münsterland sind die Inzidenzwerte im Vergleich zum Vortag leicht zurückgegangen. So meldet das RKI am Dienstagmorgen für den Landkreis Vechta einen Inzidenzwert von 133,7 (Vortag: 142,1). Im gleichen Zuge nimmt die Zahl der jungen Corona-Infizierten mit schweren Krankheitsverläufen im Landkreis Vechta aber zu. Am Montag meldete das Vechtaer Gesundheitsamt 4 Neuninfektionen. Üblicherweise sind die Zahlen zu Wochenbeginn aber immer niedriger, da weniger am Wochenende getestet wird.

Für den Landkreis Cloppenburg meldet das RKI am Dienstag einen Inzidenzwert von 234,4 (Vortag 237,3). Die Cloppenburger Kreisverwaltung betonte, dass man zunächst die Bund-Länder-Beschlüsse abwarten wollen, um neue Verschärfungen für den Kreis zu verhängen. Zudem meldete das Gesundheitsamt am Montag 9 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

RKI meldet 7.485 Corona-Neuinfektionen - OM online