Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rentenreform ist nötiger denn je

Thema: Rentenerhöhung für Alleinerziehende – Der Vorstoß kommt überraschend. Denn beim Programm der Unionsparteien zur Bundestagswahl war davon noch nichts zu hören.

Artikel teilen:

Es sind meist Mütter, die nach einer Trennung mit ihren Kindern alleine klar kommen müssen – nur zu oft mehr schlecht als recht. Der jetzige Vorstoß der CSU, Alleinerziehende bei der Rente künftig besser zu stellen, ist grundsätzlich richtig. Denn tatsächlich ist es für viele Betroffene alles andere als leicht, Kinder zu betreuen und zugleich einem Beruf so nachzugehen, dass genügend Punkte für die Rente erworben werden. Und doch kommt der Vorstoß überraschend. Denn beim Programm der Unionsparteien zur Bundestagswahl war davon noch nichts zu hören. Vielmehr erhielt dies recht vage Aussagen zur Rente allgemein, konkret Greifbares war nicht dabei. Umso erstaunlicher ist zudem, dass die Änderung aus Steuermitteln finanziert werden soll. Das wäre der CSU vor der Wahl wohl kaum über die Lippen gekommen. Das große "Wünsch dir was" lässt sich ohne Regierungsverantwortung sicher leichter betreiben.

Tatsache ist auch, dass die Rente schon lange nicht mehr sicher ist. Der Generationenvertrag funktioniert nicht mehr. Die arbeitende Bevölkerung wird mit ihren Rentenbeiträgen für jene im Ruhestand nicht mehr aufkommen können. Spätestens, wenn die sogenannten Babyboomer aus dem Erwerbsleben ausscheiden, kracht es richtig. Dann wird es für viele Betroffene ein böses Erwachen geben, weil die Rentenlücken bitter spürbar sind. Vor dieser Realität haben die Parteien bisher viel zu lange die Augen verschlossen. Bisher haben sie immer nur versucht, weder den Rentnern noch den Versicherten, der Wirtschaft oder den Beamten weh zu tun. Dabei wäre eine grundlegende Rentenreform nötiger denn je. Dass der jetzige Vorschlag der CSU dazu führt, ist leider nicht zu erwarten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rentenreform ist nötiger denn je - OM online