Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Renate Künast erteilt FDP-Vorschlag für Umbau der Tierhaltung eine klare Absage

Landwirte aus der Region fordern mehr Planungssicherheit. Die Agrarpolitikerin der Grünen setzt auf die geplante Tierhaltungskennzeichnung. Der Konflikt in der Ampel-Koalition steht weiter im Raum.

Artikel teilen:
Zu Besuch im Oldenburger Münsterland: Grünen-Agrarpolitikerin Renate Künast (links) und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Christina-Johanne Schröder (rechts) schauten sich die Sauenhaltung von Martin Roberg (hinten) in Essen (Oldenburg) an. Foto: J. Scholz

Zu Besuch im Oldenburger Münsterland: Grünen-Agrarpolitikerin Renate Künast (links) und die Grünen-Bundestagsabgeordnete Christina-Johanne Schröder (rechts) schauten sich die Sauenhaltung von Martin Roberg (hinten) in Essen (Oldenburg) an. Foto: J. Scholz

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Renate Künast erteilt FDP-Vorschlag für Umbau der Tierhaltung eine klare Absage - OM online