Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Reaktivierung von Steinkohlekraftwerken: Keine gute Lösung in Sicht

Thema: Reaktivierung von Steinkohlekraftwerken – Es gibt mehrere Möglichkeiten, die durch Putins Angriffskrieg ausgelöste Gaskrise und ihre Folgen zu meistern. Wirklich überzeugend ist keine davon.

Artikel teilen:

Für die Lösung des Strom- und Wärmeengpasses scheint es keine Lösung zu geben, die einfach, günstig, ohne größere rechtliche Hürden realisierbar und umweltfreundlich ist. Gaskraftwerke vollkommen aus der Stromversorgung zu nehmen ist, wenn man einem Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums folgt, nicht so einfach und umfassend möglich, wie sich FDP-Chef Lindner das vorstellt. Gas von anderen Lieferanten als Russland zu beziehen, ist weder einfach noch günstig. Gleiches gilt für den schnellen Ausbau der regenerativen Energien. Hier rächen sich die Versäumnisse früherer Bundesregierungen. Die Altmaier-Delle, Söders 10H-Regelung und die Vertreibung der Solarindustrie aus Deutschland machen sich jetzt schmerzhaft bemerkbar.

Rechtliche, politische und gesellschaftliche Hürden stehen vor längeren Laufzeiten der noch verbliebenen Atomkraftwerke. Ein Streckbetrieb scheint zwar inzwischen akzeptiert zu sein, eine vollständige Laufzeitverlängerung bis 2024 hingegen bedeutet weitreichende Änderungen im Ausstiegsgesetz, den Kauf neuer Brennstäbe, zusätzlichen Atommüll sowie umfangreiche Sicherheitsüberprüfungen der Kraftwerke. Einfach ist anders, von den Kosten ganz zu schweigen.

Bleibt die jetzt beginnende Rückkehr der Steinkohlekraftwerke. Unter Umweltaspekten ist das der Super-Gau. Aber ist es finanziell, rechtlich und einfach machbar. Und deshalb – neben „Energiesparen bis es quietscht“ – praktikabel. Doch wie man es auch dreht und wendet: Es gibt keine gute Lösung. Nur einige mehr oder etwas weniger schlechte.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Reaktivierung von Steinkohlekraftwerken: Keine gute Lösung in Sicht - OM online