Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ratsmitglieder im Oldenburger Münsterland erhalten im Schnitt 196 Euro je Monat

Politische Arbeit soll nicht umsonst sein. Über Pauschalen und Sitzungsgelder entschädigen die Kommunen ihre Mandatsträgerinnen und -träger für den hohen Einsatz.

Artikel teilen:
Reichtümer häufen die ehrenamtlichen Mandatsträger in den hiesigen Stadt- und Gemeinderäten mit ihrer Arbeit nicht an.   Foto: dpa/Berg

Reichtümer häufen die ehrenamtlichen Mandatsträger in den hiesigen Stadt- und Gemeinderäten mit ihrer Arbeit nicht an.   Foto: dpa/Berg

Reichtümer häufen die ehrenamtlichen Mitglieder der hiesigen Stadt- und Gemeinderäte nicht an. Selten bekommen sie für ihre zumeist mit viel Aufwand verbundene kommunalpolitische Arbeit mehr als 200 Euro im Monat. Der Durchschnitt liegt bei 196 Euro. Das hat eine Recherche von OM Online ergeben.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ratsmitglieder im Oldenburger Münsterland erhalten im Schnitt 196 Euro je Monat - OM online