Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Oldenburger Münsterland bekommt fast 3 Millionen Euro aus Städtebauförderung

Niedersachsen unterstützt landesweit 204 Projekte  mit 121,6 Millionen Euro. Hohe Summen gehen auch in die Landkreise Cloppenburg und Vechta

Artikel teilen:
Olaf Lies (SPD), Bauminister in Niedersachsen, teilte über die Städtebauförderung mit. Foto: dpa/Gateau

Olaf Lies (SPD), Bauminister in Niedersachsen, teilte über die Städtebauförderung mit. Foto: dpa/Gateau

7 Städte und Gemeinden in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta profitieren von großen Finanzspritzen aus der neuen Runde der Städtebauförderung des Landes Niedersachsen. Aus dem Fördertopf fließen insgesamt 2,886  Millionen Euro in das Oldenburger Münsterland.

Aus dem Landkreis Vechta kommen die Gemeinden Goldenstedt und Holdorf und die Stadt Lohne in den Genuss der Mittel. Das teilte der Vechtaer CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Siemer am Dienstag mit. Goldenstedt erhalte 236.000 Euro sowie Lohne und Holdorf je 500.000 Euro. Laut Siemer stehen bei der Förderung die Innenstädte und Ortskerne im Mittelpunkt.

"Es geht uns um attraktive Angebote."Karl-Heinz Bley, CDU-Landtagsabgeordneter

Aus dem Landkreis Cloppenburg erhalten die Gemeinden Barßel, Bösel, Garrel und Friesoythe Förderungen aus dem Programm "Lebendige Zentren". Das teilte CDU-Landtagsabgeordneter Karl-Heinz Bley aus Garrel mit. Er erklärte: "Es geht uns um attraktive Angebote." Barßel erhalte für die Ortsmitte 400.000 Euro und Garrel 110.000 Euro, ebenfalls für die Ortsmitte.  Bösel wird mit 600 .000 Euro für den Ortskern unterstützt und Friesoythe bekommt für die Innenstadt 540.000 Euro. Es sei erfreulich, dass aus dem Programm „so viele Mittel in den Landkreis Cloppenburg fließen“, so Bley. 

Das Land Niedersachsen unterstützt in diesem Jahr insgesamt 204 Fördermaßnahmen der Städte und Gemeinden mit 121,6 Millionen, das teilte Bauminister Olaf Lies (SPD) am Dienstag mit. Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil können laut Bauministerium landesweit Investitionen in Höhe von 167 Millionen Euro umgesetzt werden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Oldenburger Münsterland bekommt fast 3 Millionen Euro aus Städtebauförderung - OM online