Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Null-Toleranz-Prinzip

Thema: Islamismus, Macron und Erdogan - Der radikale Islam ist nicht allein ein französisches Problem; er bedroht unser aller Zusammenleben.

Artikel teilen:

Der Streit um Karikaturen des Propheten Mohammed droht zu eskalieren. Nach der Ermordung eines Lehrers durch einen Islamisten bei Paris, der Ankündigung von Frankreichs Präsident Macron, die Meinungsfreiheit konsequent zu verteidigen und dem Boykottaufruf des türkischen Präsidenten Erdogan gegen französische Produkte hat nun die EU Erdogans Verbalattacken verurteilt.

Von derlei Ächtungen müssen allerdings noch viel mehr kommen, denn der Islamismus ist nicht allein ein französisches Problem; er bedroht unser aller Zusammenleben.

Zehn Jahre ist es her, dass der damalige Bundespräsident Christian Wulff sagte: „Der Islam gehört zu Deutschland“. Diese Aussage ist heute noch genau so richtig und wichtig wie im Jahr 2010. Die Weltreligion ist hier herzlich willkommen.

Aber: Nicht zu Deutschland gehört der Islamismus. Der radikale Islam hat einen Absolutheitsanspruch als Lebens- und Staatsordnung, wendet sich folglich gegen die Trennung von Staat und Religion. Auch Pluralismus, Menschenrechte, Meinungsfreiheit, die Souveränität des Volkes sowie die Gleichstellung von Mann und Frau werden von seinen Anhängern verabscheut. Nicht zuletzt sind jegliche Formen des Islamismus gewaltbereit und antisemitisch.

Für all das gibt es keinen Platz in Deutschland. Und dabei muss das Null-Toleranz-Prinzip gelten. Heißt: Neben den Gewalttätern, denen mit der vollen Härte der Gesetze begegnet werden muss, gilt es auch, die zahlreichen Hassprediger zurückzudrängen, die das Klima vergiften. Dazu gehört vorneweg auch Erdogan.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Null-Toleranz-Prinzip - OM online