Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Notenvergabe oder nicht? Niedersachsen wird zum Taka-Tuka-Land

Thema: Schulen sollen auf Noten verzichten können – Niedersachsens Kultusministerin Julia Willie Hamburg will offenbar keine klaren Entscheidungen treffen. Das geht mal wieder zu Lasten der Schüler.

Artikel teilen:

Noten sind oftmals nicht objektiv – und das ist schlimm, weil sie beispielsweise für ein Medizinstudium wegweisend sein können. Und nicht nur das: Amerikanische Forscher haben unter anderem herausgefunden, dass Schüler mit schlechten Noten noch weniger motiviert sind, während leistungsstarke Schüler noch motivierter werden. Bildung sollte in einer Leistungsgesellschaft jedoch alle Schüler abholen. Es besteht also Besserungsbedarf. Und daher wäre es wünschenswert, wenn die Politik klare Entscheidungen, gegründet auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, fällt.

Diese Chance hat die niedersächsische Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) verpasst. Sie setzt lieber auf eine Bildungspolitik, die auch im Taka-Tuka-Land Gehör gefunden hätte: Jede Schule kann selbst entscheiden, welches Modell sie ausprobieren möchte. Mit diesem Prinzip wird die Zukunft Deutschlands, Kinder, die nie wirklich eine Lobby haben, zum Versuchskaninchen. Und das, weil eine Ministerin nicht den Mumm hat, klare Entscheidungen zu treffen.

"Die Benotung sollte gezielt um Worte erweitern werden, die den Schülern zeigen, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt."Max Meyer

Dabei gibt es klare Empfehlungen: Die Benotung sollte gezielt um Worte erweitert werden, die den Schülern zeigen, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. Wenn die Verbesserungsvorschläge vor der Vergabe der Noten gemacht werden, können die Schüler eher verstehen, wieso ihre Arbeit mit der oder der Note bewertet wurde und sich bis zur nächsten Klassenarbeit verbessern.

Stattdessen weitet Willie Hamburg das Bildungswirrwarr des deutschen Föderalismus auch noch in Niedersachsen aus – aus Entscheidungsangst.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Notenvergabe oder nicht? Niedersachsen wird zum Taka-Tuka-Land - OM online