Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mogel-Impfo-Kampagne

Thema: Ergebnisse des Impfgipfels – Der Impffahrplan der Bundesregierung gleicht ein wenig dem Bau des "BER". Solange keiner Verantwortung trägt, wird sich nichts ändern. Zum Nachteil der Bürger.

Artikel teilen:

Der nicht vorhandene Impffahrplan der Bundesregierung erinnert ein wenig an das Langzeitbauprojekt "BER": Die linke Hand weiß nicht, was die rechte tut. Und wenn das Wort "Verantwortung" fällt, will es keiner gewesen sein.

Das beste Beispiel: die EU-Kommissare. Angefangen von Ursula von der Leyen konnte keiner erklären, wieso nicht mehr Impfstoff bestellt wurde. An Materialengpässen oder der Produktion des Vakzins liegt es auf alle Fälle nicht. Offenbar können die Damen und Herren Politiker einfach keinen Fahrplan oder eine verbindliche Exit-Strategie aus Corona vorweisen.

Die Folgen trägt der Otto-Normal-Verbraucher, der am liebsten schon gestern geimpft worden wäre. Allen, die frei von Vorerkrankungen sind und unter 50-Jährige,  dürfte schwindelig werden, wenn sie mittels der zahlreichen Applikationen im Internet hochrechnen, wann sie das erste Mal gepikst werden (könnten). Ganz abgesehen davon, wie logistisch dabei verfahren werden sollte. Eine Mammutaufgabe wie der "BER". Am Anfang stand der Plan. Beim "BER" führten am Ende unter anderem Rolltreppen ins Nichts. Hoffen wir, dass das 4. Kabinett Merkels beim Thema Impfen wieder schneller in die Spur kommt.    

Bislang ist jedoch nüchtern zu bilanzieren: Die derzeitige "Impformationskampagne" der Bundesregierung ist schlichtweg eine Mogelpackung. Eine Beruhigungspille, die die Bevölkerung schlucken soll. Ohne eine wirkliche Aussicht auf Besserung oder Normalität. Das müssen sich alle Verantwortlichen ankreiden lassen. Bei aller Mühe: Man lernt bekanntlich nur aus den eigenen Fehlern, wenn man sie auch einsieht.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mogel-Impfo-Kampagne - OM online