Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ministerpräsident Weil sieht Liefermängel bei Corona-Tests

Niedersachsen bestellt laut dem SPD-Politiker rund sechs Millionen Tests pro Woche. Die Zahl der Corona-Teststellen wachse indes täglich.

Artikel teilen:
Sieht vereinzelt Liefermängel für Corona-Tests: Niedersachsens Ministerpräsidten Stephan Weil (SPD). Foto: dpa/Stratenschulte

Sieht vereinzelt Liefermängel für Corona-Tests: Niedersachsens Ministerpräsidten Stephan Weil (SPD). Foto: dpa/Stratenschulte

Bei Corona-Tests sieht Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil vereinzelt Liefermängel. Dies gelte in ganz Deutschland, sagte der SPD-Politiker am Dienstag im Landtag. Nach Aussagen des Bundes und der Industrie fahren die Unternehmen ihre Produktion jedoch hoch und sind lieferfähig. Niedersachsen bestellt laut Weil rund sechs Millionen Tests pro Woche. Die Zahl der Corona-Teststellen im Bundesland wachse täglich.

Für viele Bereiche des öffentlichen Lebens sind zusätzlich zu einer Corona-Schutzimpfung oder Genesung von einer Covid-Infektion Tests notwendig, etwa für den Besuch eines Restaurants. Wer eine Auffrischungsimpfung erhalten hat, benötigt allerdings keinen negativen Test.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ministerpräsident Weil sieht Liefermängel bei Corona-Tests - OM online