Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ministerin Behrens: Gerechtere Teilhabe für zugewanderte Frauen

Bei der Integrationsministerkonferenz am Donnerstag wurde ein Antrag aus Niedersachsen beschlossen, mit dem die Teilhabe gerechter werden soll.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Niedersachsens Integrations- und Gleichstellungsministerin Daniela Behrens fordert eine gerechtere Teilhabe für zugewanderte Frauen. "Der Zugang zu Spracherwerb, Erwerbstätigkeit und zu Gesundheitsleistungen muss für Frauen besser werden", sagte die SPD-Politikerin in einer Mitteilung am Donnerstag.

Die Erfahrung zeige, dass zugewanderte und geflüchtete Frauen, insbesondere mit Kindern, in größerem Maße Hindernisse beim Einleben in die Gesellschaft zu überwinden hätten, als dies bei zugewanderten Männern der Fall sei.

Bei der Integrationsministerkonferenz am Donnerstag wurde ein Antrag aus Niedersachsen beschlossen, mit dem die Teilhabe gerechter werden soll – dabei geht es unter anderem um die Arbeitsmarktförderung von Frauen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ministerin Behrens: Gerechtere Teilhabe für zugewanderte Frauen - OM online