Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Minister Lies ruft Bürger zum Energiesparen auf

Der durchschnittliche Haushalt ist in der Lage, 20 Prozent seines Gasverbrauchs zu reduzieren, sagt der Umweltminister Niedersachsens. Jeder sollte prüfen, was er leisten kann.

Artikel teilen:
Olaf Lies (SPD), Umweltminister in Niedersachsen. Foto: dpa

Olaf Lies (SPD), Umweltminister in Niedersachsen. Foto: dpa

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat die Bürger zum Energiesparen aufgerufen. "Der durchschnittliche Haushalt ist in der Lage, 20 Prozent seines Gasverbrauchs zu reduzieren", sagte Lies der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). "Jeder sollte prüfen, was er leisten kann, jeder muss seinen Teil beitragen." Das gelte auch für die Industrie und die Verwaltungen.

Lies rechnet damit, dass nach Ende der Wartung der Pipeline Nord Stream 1 kein russisches Gas mehr nach Deutschland fließen wird. "Genau auf dieses Szenario müssen wir uns in Deutschland vorbereiten", sagte Lies. Sollte Russland die Lieferung doch wiederaufnehmen, würden die Speicher für den kommenden Winter mit dem Gas gefüllt. "Aber wir dürfen uns da auf nichts mehr verlassen. Deutschland darf sich nicht weiter abhängig von der Willkür eines Despoten im Kreml machen", sagte Lies.

Er rief zu gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen auf, um möglichst schnell unabhängig vom russischen Gas zu werden. "Das kann gelingen, indem wir Gas sparen, die ersten Importterminals für LNG schnell fertigstellen und erneuerbare Energien möglichst zügig ausbauen."

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Minister Lies ruft Bürger zum Energiesparen auf - OM online