Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Meister der Inszenierung

Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz zieht sich aus der Politik zurück. Für wie lange, hängt auch vom Ausgang der juristischen Ermittlungen ab, die gegen ihn laufen.

Artikel teilen:

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz schwebte jahrelang auf Wolke sieben. Sein Aufstieg vom Wiener Gemeinderat zum jüngsten Bundeskanzler der Alpenrepublik war beispiellos – sein Absturz ist es allerdings auch.

Gescheitert ist Kurz an seiner Hybris, die ihn in den gleichen Sumpf aus Klüngel- und Freunderlwirtschaft treten ließ, den er angeblich austrocknen wollte. Als Meister der Inszenierung gelang es ihm, ein Bild von sich selbst zu konstruieren, das der Realität nicht  standhielt. Der Eindruck bleibt, dass es ihm stets nur um die eigene Karriere ging.

Doch ist das Kapitel Kurz für Österreich damit beendet? Vom Wickeln  dürfte der junge Vater bald genug haben. Einen bürgerlichen Beruf hat er nicht erlernt, sein Leben bestand bislang hauptsächlich aus politischem Strippenziehen. Gut möglich also, dass es sich nur um einen taktischen Rückzug handelt. Nach der Aufhebung seiner Immunität kann die Staatsanwaltschaft gegen den ehemaligen Regierungschef ermitteln und ihn wegen Korruption anklagen. Aus Sicht von Kurz ist es besser, für eine Weile abzutauchen. Sollte er die juristischen Händel überstehen, dürften die Comeback-Rufe aus dem konservativen Lager von selbst lauter werden.

Seinen Heilsbringerstatus hat er jedoch verloren. Kaum zu glauben, dass der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, nach der CDU-Niederlage bei der Bundestagswahl noch einen "deutschen Sebastian Kurz" gefordert hatte. Keine Inhalte, dafür viel heiße Luft? Diesen Politikertyp kann hier wirklich niemand mehr gebrauchen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Meister der Inszenierung - OM online