Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mehr als eine bittere Note

Thema: Prozess im Fall George Floyd – Rechtsanwalt Nelson versucht, seinen Mandanten Derek Chauvin als Opfer des Justizsystems und der Medien darzustellen. Und täuscht damit über die Realität hinweg.

Artikel teilen:

Die weiße Vorherrschaft in den USA gibt sich nicht so einfach geschlagen. Das zeigt das Verhalten von Derek Chauvins Anwalt. Mit der Neuauflage um die Tötung des Schwarzen George Floyd folgt eine Reaktion, die an Zynismus kaum zu überbieten ist.

Die Vorwürfe des Rechtsanwalts Eric Nelson sind grotesk. Denn: Geschworene sind allein ihrem Gewissen unterworfen. Eine Isolierung von allen äußerlichen Faktoren ist daher nicht nötig.

Die Verlegung des Verhandlungsortes fordert der Jurist nur, um den Prozess künstlich zu verlängern. Eine schwache, aber potenziell effiziente Möglichkeit.

Nächsten Wochen werden zeigen, wie viel Menschen wie George Floyd wert sind

Das grundloseste Argument liefert der Anwalt jedoch gegenüber der medialen Berichterstattung. Eine laufende Kamera zeigt, wie ein 46-jähriger Afroamerikaner von US-Polizisten zu Boden gedrückt wird, ohne sich zu widersetzen. Ihm wird die Luft mit dem Knie am Hals abgedrückt. Er wird ohnmächtig – und stirbt nach etwa 9 Minuten. Wegen eines falschen 20 Dollar-Scheins. Eine mehr als bittere Note. Kein Grund für Eric Nelson, daraus nicht noch Kapital für seinen Mandanten zu schlagen. Schließlich habe Floyd Herzprobleme und Drogen intus gehabt – die waren allerdings nicht die Todesursache.

Nelson versucht, seinen Mandanten als Opfer des Justizsystems und der Medien zu inszenieren. Damit verteidigt er die Bastion der weißen Vorherrschaft in den USA. Es ist sein Recht, Revision einzulegen. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie viel Rechtsstaat in den Staaten steckt. Und was Menschen wie George Floyd wert sind.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mehr als eine bittere Note - OM online