Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Maas' wichtige Reise

Thema: Heimat für afghanische Flüchtlinge – Es kann nicht, auch wenn manche Initiativen das fordern, das Ziel sein, erneut Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland zu holen.

Artikel teilen:

Bundesaußenminister Heiko Maas, der in der Afghanistan-Krise durch sein Zaudern und Zögern, als es um die Evakuierung von Deutschen und sogenannten Ortskräften ging, unendlich viel Schuld auf seine Schultern geladen hat, versucht jetzt eine Schadensbegrenzung. Er besucht fünf Länder, die für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan eine große Rolle spielen. Und er tut gut daran. Denn es kann nicht, auch wenn manche Initiativen das wie schon 2015 im Zusammenhang mit Syrien fordern, das Ziel sein, erneut Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland zu holen. Schon allein deswegen nicht, weil dieses Land mit der Integration der in den Jahren 2015 und 2016 eingereisten Flüchtlinge eine Herkulesaufgabe auf sich geladen hat, die nicht in Jahren, sondern nur in Generationen zu bewältigen ist.

Wer daran zweifelt, werfe einen Blick in deutsche Großstädte, wo sich längst trotz aller Engagements von Bürgern und Organisationen Parallelgesellschaften entwickelt haben, denen der Wille, sich in die ihnen so fremde deutsche Gesellschaft einzufügen, nicht immer zuzusprechen ist.

Es gibt einen zweiten wichtigen Grund, warum es klug ist, die afghanischen Flüchtlinge nicht nach Deutschland oder Europa zu holen, sondern in den Staaten rund um das Land am Hindukusch anzusiedeln: Die Afghanen würden zumindest in einem Kulturkreis leben, der ihrem bisherigen nahekommt. Dort dürfte es ihnen wesentlich leichter fallen, sich einzuleben und eine eigene Existenz aufzubauen. Dabei müssen die EU-Staaten diesen Ländern helfen. Mit Geld, bei Bedarf auch mit viel Geld.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Maas' wichtige Reise - OM online