Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löninger Grundstücksmarkt entspannt sich

Die Stadt Löningen und Familien können in den kommenden Wochen den Gang zum Notar für 28 Bauplätze im Baugebiet "Böener Esch II" antreten.

Artikel teilen:
Die Schilder mit den Straßennamen sind aufgestellt, die  Preise und Vergaberichtlinien verabschiedet. Die 28 Grundstücke im "Böener Esch II" werden in den kommenden Wochen verkauft. Foto: Siemer 

Die Schilder mit den Straßennamen sind aufgestellt, die Preise und Vergaberichtlinien verabschiedet. Die 28 Grundstücke im "Böener Esch II" werden in den kommenden Wochen verkauft. Foto: Siemer 

Der wegen der großen Nachfrage und des vergleichsweise kleinen Angebots sehr angespannte Grundstücksmarkt in Löningen für den Bau von Einfamilienhäusern entspannt sich. In den kommenden Wochen können die Stadtverwaltung und die Familien für die 28 neuen Bauplätze im Bereich "Böener Esch II" den Termin für den Gang zum Notar vereinbaren. Alle Voraussetzungen seien mit den vom Stadtrat beschlossenen Vergaberichtlinien und dem auf 95 beziehungsweise 90 Euro pro Quadratmeter festgelegten Verkaufspreis erfüllt, alle dafür notwendigen Aufgaben mit der errechneten Reihenfolge der Bewerber in der Verwaltung erledigt, der nächste Schritt für die neuen Besitzer könne erfolgen, freut sich Bürgermeister Marcus Willen im Pressegespräch.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löninger Grundstücksmarkt entspannt sich - OM online