Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lohne wartet auf Signal der Deutschen Bahn zur Kreuzung Keetstraße/Bahnlinie

Ein Vorentwurf für einen Umbau des Knotenpunkts liegt seit 2019 in Hannover vor. Das Projekt genießt aber wohl keine Priorität. Die SPD/Grünen-Gruppe hat die Stadt trotzdem zum Handeln aufgefordert.

Artikel teilen:
Geduldsspiel: Zweimal pro Stunde senken sich die Schranken an der Kreuzung Keetstraße/Bahnlinie/Vechtaer Straße/Dinklager Straße/Bakumer Straße. Die Politik ringt schon lange um eine Lösung. Archivfoto: Timphaus

Geduldsspiel: Zweimal pro Stunde senken sich die Schranken an der Kreuzung Keetstraße/Bahnlinie/Vechtaer Straße/Dinklager Straße/Bakumer Straße. Die Politik ringt schon lange um eine Lösung. Archivfoto: Timphaus

Lange war es ruhig um die stark frequentiert Kreuzung, an der Keetstraße, Bahnlinie, Vechtaer Straße, Dinklager Straße und Bakumer Straße zusammentreffen. Vor mehr als 3 Jahren hatte die Lohner Politik letztmals über den problematischen Knotenpunkt beraten.

Jetzt trat das Thema jüngst im Ausschuss für Umwelt, Bau und Stadtentwicklung wieder auf die Agenda. Die SPD/Grünen-Gruppe hatte die Wiederaufnahme und Umsetzung der Planungen zur Verbesserung der Verkehrssituation beantragt. Anlass war ein Gutachten, das die Landesnahverkehrsgesellschaft beauftragt und über dessen Ergebnisse jüngst OM-Online berichtet hatte.

Demnach könnte die Bahnstrecke RB 58 (Bremen-Vechta-Osnabrück) im nördlichen Teil zwischen Delmenhorst, Wildeshausen und Lohne perspektivisch ausgebaut werden. Dies hätte eine dichtere Taktung zur Folge – was aus Sicht von SPD und Grünen den Konflikt an der Kreuzung verstärken würde.

Vorsitzender der SPD/Grünen-Gruppe fordert zum Handeln auf

Damit Lohne in Zukunft nicht von den Planungen "überrollt" werde, forderte der Gruppenvorsitzende Eckhard Knospe, dass die Stadt ihre Bemühungen wieder konkretisiert. Dies sei "sehr sinnvoll und absolut notwendig". Knospe sagte: "Wir müssen das Heft des Handels selbst in die Hand nehmen."

Die Stadtverwaltung hatte eine andere Sicht auf die Dinge. Bauamtsleiter Ralf Blömer führte aus, dass es sich bei den Überlegungen über einen möglichen Ausbau der Bahnstrecke um einen "sehr frühen Planungsstand" handele. Es seien noch viele Fragen offen. Nach Einschätzung der Stadt sei selbst bei einer Entscheidung für eine Takterhöhung ein mehrjähriges Planungs- und Genehmigungsverfahren notwendig – in dessen Rahmen die Stadt Lohne sicherlich beteiligt wurde.

Lohner Projekt hat bei der Deutschen Bahn keine Priorität

Blömer erinnerte daran, dass die Politik im Dezember 2018 beschlossen hatte, über die erarbeiteten Varianten – eine Straßenüberführung mit einer Unterführung für Fußgänger und Radfahrer oder alternativ einer Fußgängerbrücke – eine Kreuzungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn (DB) zu schließen. Im Januar 2019 seien die Unterlagen an die DB Netz in Hannover versendet worden. Im Oktober desselben Jahres habe die Verwaltung den Planungsstand erfragt. "Bisher hat sich die DB Netz noch nicht zur Realisierbarkeit des Vorhabens geäußert."

Der Bauamtsleiter ließ durchblicken, dass das Projekt bei der Deutschen Bahn keine Priorität genieße. Gleichwohl werde die Verwaltung erneut den Sachstand erfragen und auf eine mögliche Verschärfung der Verkehrssituation aufgrund einer Takterhöhung hinweisen.

In der Debatte machte sich Dr. Lutz Neubauer ("Pro Wald") für eine Verlegung des Bahnhofs stark. Julian Tillesch (UBG) wies auf die hohe Unfallgefahr an der Kreuzung hin. Konrad Rohe (CDU) pflichtete der Verwaltung bei. Knospe beharrte darauf, dass es Handlungsbedarf gebe. Der Antrag wurde schließlich mit den Stimmen der CDU-Mehrheit abgelehnt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lohne wartet auf Signal der Deutschen Bahn zur Kreuzung Keetstraße/Bahnlinie - OM online