Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lob von der Ministerin: "Sie bringen den ländlichen Raum voran"

Das gemeinschaftliche Engagement beim Bau des Inklusionshauses in Vechta-Deindrup erfährt große Anerkennung. Die Fertigstellung des Projektes ist für Frühjahr 2022 vorgesehen.

Artikel teilen:
Sonnige Aussichten auf der Baustelle: Ministerin Barbara Otte-Kinast lobte das beispielhafte Projekt zur Inklusion. An ihrer Seite (von links): Conrad Traidl (Sonnenhof), Hartmut Kurzbach (Arbeitskreis Dorferneuerung), Reinhold Bothe (Dorfgemeinschaft Spreda-Deindrup), Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Siemer, Franz-Josef Wilkens (Sonnenhof), Vechtas Bürgermeister Kristian Kater und Langfördens Ortsbürgermeister Josef Kläne. Foto: Speckmann

Sonnige Aussichten auf der Baustelle: Ministerin Barbara Otte-Kinast lobte das beispielhafte Projekt zur Inklusion. An ihrer Seite (von links): Conrad Traidl (Sonnenhof), Hartmut Kurzbach (Arbeitskreis Dorferneuerung), Reinhold Bothe (Dorfgemeinschaft Spreda-Deindrup), Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Siemer, Franz-Josef Wilkens (Sonnenhof), Vechtas Bürgermeister Kristian Kater und Langfördens Ortsbürgermeister Josef Kläne. Foto: Speckmann

Eigentlich wollte die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz schon im vergangenen Jahr nach Deindrup kommen, um den Förderbescheid für das Inklusionshaus zu übergeben. Doch der damalige Termin fiel aufgrund der Corona-Lage aus. Am Mittwoch holte Barbara Otte-Kinast (CDU) den versprochenen Besuch nach. Das hatte einen großen Vorteil: Nun konnte sie sich gleich davon überzeugen, welche sichtbaren Fortschritte das Bauvorhaben macht.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lob von der Ministerin: "Sie bringen den ländlichen Raum voran" - OM online