Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lieferkettengesetz: Umweltstandards fehlen weiter

Aus landwirtschaftlicher Sicht reiche der Kompromiss nicht aus, sagt Victor Thole. Billigimporte seien weiter möglich – aber das solle wohl auch so sein, vermutet der Benstruper.

Artikel teilen:
Fair und umweltgerecht? Bei den Standards im weltweiten Handel gibt es noch viel zu verbessern. Foto: dpa/ Meredith Davenport

Fair und umweltgerecht? Bei den Standards im weltweiten Handel gibt es noch viel zu verbessern. Foto: dpa/ Meredith Davenport

Lob und Kritik für das neue Lieferkettengesetz hat es während einer Sitzung der Landesfachkommission Agrar- und Ernährungswirtschaft des CDU-Wirtschaftsrates gegeben. Die Einhaltung von Menschenrechten im weltweiten Handel müsse oberste Priorität haben, hieß es übereinstimmend. Vorsitzender Victor Thole (Benstrup) erneuerte aber seine Forderung, dass auch die ökologischen Standards weltweit angeglichen werden müssten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lieferkettengesetz: Umweltstandards fehlen weiter - OM online