Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landtagswahl: Pia van de Lageweg will nach Hannover

Die 47-jährige Friesoytherin wurde bei der Delegiertenversammlung der SPD am Donnerstagabend einstimmig zur Direktkandidatin für den Wahlkreis 66 – Cloppenburg Nord gewählt.

Artikel teilen:
Auf in den Wahlkampf: Pia van de Lageweg (rechts) tritt bei der Landtagswahl im Oktober als SPD-Direktkandidatin im Wahlkreis Cloppenburg-Nord die Nachfolge von Renate Geuter an. Foto: Stix

Auf in den Wahlkampf: Pia van de Lageweg (rechts) tritt bei der Landtagswahl im Oktober als SPD-Direktkandidatin im Wahlkreis Cloppenburg-Nord die Nachfolge von Renate Geuter an. Foto: Stix

Einstimmiges Votum für Pia van de Lageweg: Die 47-jährige Friesoytherin erhielt bei der Delegiertenversammlung am Donnerstagabend alle Stimmen der 33 anwesenden Stimmberechtigten und ist damit Direktkandidatin der Partei für den Wahlkreis 66 – Cloppenburg Nord für die Landtagswahl am 9. Oktober. 

In ihrer Vorstellungsrede skizzierte die einzige Kandidatin kurz ihre Themen, darunter Klimaschutz, Gesundheitsversorgung, Bildungspolitik und die Schaffung bezahlbaren Wohnraums. Vor allem aber appellierte sie an die Geschlossenheit und das Engagement der Genossen. "Wie stark wir als SPD abschneiden können, haben wir vor Ort bei den letzten Kommunal- und Bürgermeisterwahlen bewiesen", sagte sie. Zudem habe zuletzt das Saarland gezeigt, wie die SPD Mehrheiten gewinnen könne. Ihr Fazit: "Ich würde sagen, jetzt ist Niedersachsen dran, jetzt ist der Wahlkreis Cloppenburg Nord dran!"

Mit ihrer Kandidatur tritt van de Lageweg die Nachfolge von Renate Geuter an, die von 2003 bis 2017 im Landtag saß und im November 2021 als Nachrückerin nochmals dorthin zurückkehrte. Geuter hatte van de Lageweg selbst angesprochen, ob sie sich vorstellen könne, ihre Nachfolgerin als Direktkandidatin der SPD zu werden.

Mit der Wahl van de Lagewegs stammen die beiden aussichtsreichsten Kandidaten für das Direktmandat des Wahlkreises 66 aus Friesoythe. Die CDU-Mitglieder hatten Ende Februar den 27-jährigen Lukas Reinken als ihren Kandidaten gewählt.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landtagswahl: Pia van de Lageweg will nach Hannover - OM online