Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Landkreis will Hygienekonzepte sehen

Unterkünfte von Werkvertragsarbeitern gibt es zwischen Barßel und Essen an 295 Standorten. Für den Quarantänefall müssen Ersatzunterkünfte in ausreichender Zahl vorhanden sein.

Artikel teilen:
Kein Coronafall bekannt: Die Mitarbeiter aus dem Vion-Standort Emstek haben zur Niederlassung in Schleswig Holstein keinen Kontakt gehabt, erklärt das Unternehmen. Für die Unterkünfte der Werkvertragsarbeiter aus der Schlachtbranche interessieren sich die Behörden dennoch. Archivfoto: Vorwerk

Kein Coronafall bekannt: Die Mitarbeiter aus dem Vion-Standort Emstek haben zur Niederlassung in Schleswig Holstein keinen Kontakt gehabt, erklärt das Unternehmen. Für die Unterkünfte der Werkvertragsarbeiter aus der Schlachtbranche interessieren sich die Behörden dennoch. Archivfoto: Vorwerk

Im Zuge der Coronakrise rücken aktuell die Schlachthöfe stärker in den Fokus der Kontrollen. Grund ist ein verstärkter Ausbruch der Krankheit unter Mitarbeitern von Betrieben in Schleswig Holstein und in Nordrhein-Westfalen. Die Lage ist deshalb besonders, weil die unter anderem über Werkverträge angeheuerten Kräfte in der Regel in Sammelunterkünften und Wohngemeinschaften untergebracht sind. Erkrankungen aus diesem Bereich sind derzeit im Landkreis Cloppenburg aber noch nicht registriert worden.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Landkreis will Hygienekonzepte sehen - OM online