Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kurz vor Aufstellung: 700 neue CDU-Mitglieder im Emsland

71 neue Mitglieder habe der CDU-Kreisverband in den vergangenen zwei Monaten verzeichnet. Am vergangenen Freitag überreichte ein Bote dann gleich 700 Anträge auf einen Schlag.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Eine Welle an neuen Mitgliedern bringt die Aufstellung eines Kandidaten für die Landtagswahl bei der CDU im Emsland durcheinander, nachdem dort der langjährige Abgeordnete und Landtagsvizepräsident Bernd Busemann seinen Rückzug angekündigt hat. Für die Verantwortlichen völlig überraschend brachte in der vergangenen Woche ein Bote dem CDU-Kreisverband Aschendorf-Hümmling auf einen Schlag 700 Mitgliedsanträge, wie der Vorsitzende Günter Wigbers sagte. Nun ist unklar, wie es bei der Aufstellung des Kandidaten oder der Kandidatin weitergeht.

Bei dem Kreisverband gibt es zwei Männer und eine Frau, die als Kandidat für die Landtagswahl nominiert werden wollen und die jeweils um die Gunst der Parteimitglieder buhlen. "Es ist völlig normal, dass die Bewerber auch neue Mitglieder anwerben", sagte Wigbers. 71 neue Mitglieder habe der CDU-Kreisverband deshalb in den vergangenen zwei Monaten zu verzeichnet.

Anträge gingen noch fristgerecht ein

Für einen reibungslosen Ablauf der Wahl wurde entschieden, dass nur Menschen, die bis zum 10. Februar in die Partei eintreten, am 25. Februar mit über den Kandidaten für die Landtagswahl abstimmen dürfen. Dabei hatten die Verantwortlichen des 1700 Mitglieder starken Kreisverbandes aber nicht mit den 700 neuen Mitgliedsanträgen gerechnet, die am Abend des 10. Februars überbracht wurden. Die meisten neuen Parteimitglieder stammen laut dem Kreisvorsitzenden aus der gleichen Region wie einer der drei Bewerber.

"Grundsätzlich freuen wir uns über jedes neue Mitglied, doch so ein Vorgang wirft Fragen auf", sagte Wigbers. Er hält ihn in der CDU bundesweit für einmalig. Die digitalen Vorstellungsrunden der Bewerber und auch die Aufstellungsversammlung wurden nun erst einmal abgesagt – "im Einvernehmen mit allen drei Bewerbern", wie die Partei in einer Mitteilung schreibt. Der Kreisvorstand soll nun bei seiner nächsten Sitzung entscheiden, wie mit der Situation umgegangen wird. "Prinzipiell sind alle Anträge fristgerecht eingegangen", sagte Wigbers.

Drei Kandidaten warfen ihren Hut in den Ring: Vera Butterweck-Kruse (Lehe), Heinz-Hermann Hoppe (Sustrum) und Hartmut Moorkamp (Rastdorf).

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kurz vor Aufstellung: 700 neue CDU-Mitglieder im Emsland - OM online