Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kranker Wald, krankes Land

Thema: Dem deutschen Wald geht es schlecht – Das Waldsterben ist auch menschengemacht. Wir können jedoch reagieren – und aufforsten. Gegen den Klimawandel. Und zwar jetzt.

Artikel teilen:

Nach 2 Hitzesommern geht es dem deutschen Wald schlecht. Davon zeugen die deutschen Mittelgebirge. Wer durch Sauerland, Harz oder Taunus fährt, kann große Flächen sehen, die entweder schon gerodet sind oder wo nur noch kahle Fichten stehen. Toter Wald.

Unmittelbar ist oft der Borkenkäfer für das Absterben der Bäume verantwortlich. Doch wir Menschen haben es ihm leicht gemacht. Da ist zunächst die Trockenheit der vergangenen Sommer. Die Hitze hat viele Bäume empfindlich geschwächt. Klar, heiße Sommer hat es immer gegeben, doch die unnatürliche Erhitzung des Planeten lässt sich im 21. Jahrhundert nicht mehr bestreiten. Dazu tragen wir selbst bei: mit unüberlegten Flugreisen, unnötigen Autofahrten, schnell weggeworfenen Produkten.

Den Niedergang beschleunigt hat allerdings die Monotonie des Waldes zwischen Alpen und Küste. Auch wenn der Wald ein deutscher Mythos bleibt, ist dieser vielerorts nur noch ein Forst, in dem Fichten wachsen. Die schnell wachsenden Bäume wurden nach dem Kahlschlag der Weltkriegsjahre massenhaft gepflanzt, um Deutschland rasch wieder aufzuforsten. Diese Einförmigkeit des Waldes macht es dem Borkenkäfer heutzutage unnötig leicht.

Es ist jetzt an der Zeit, die deutschen Lande wieder aufzuforsten, und zwar nachhaltig. Das erfordert eine größere Durchmischung, mitunter auch das Anpflanzen von hitzeresistenteren Bäumen wie Eichen oder nordamerikanischen Douglasien. Denn um dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen, benötigen wir Wald – sogar noch mehr als heute.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kranker Wald, krankes Land - OM online