Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kommunalaufsicht gibt Cappelner CDU Recht

Der zu verabschiedende Haushalt war im März von den Christdemokraten während der Sitzung verändert worden. Dagegen hatte Bürgermeister Marcus Brinkmann Widerspruch eingelegt.

Artikel teilen:
Es geht ums Geld: Die CDU hat den Posten "Neubau Rat- und Dorfgemeinschaftshaus" im Haushalt auf Null gesetzt.

Es geht ums Geld: Die CDU hat den Posten "Neubau Rat- und Dorfgemeinschaftshaus" im Haushalt auf Null gesetzt.

Der im März mit den Stimmen der CDU beschlossene Haushalt der Gemeinde Cappeln hat für mächtig Wirbel gesorgt. Die Frage, die damals im Raum stand: Kann während der laufenden Sitzung ein Posten in Höhe von 2,5 Millionen Euro (Anteil für den Rathausbau) gestrichen und das geänderte Zahlenwerk im Anschluss beschlossen werden. Bürgermeister Marcus Brinkmann verneinte dies und legte Widerspruch ein. Die Kommunalaufsicht des Landkreises teilte die Einschätzung des Verwaltungschefs nicht. Schon am 2. August hatte er aus Cloppenburg die entsprechende Antwort bekommen, wie OM-Medien jetzt auf Nachfrage bei der Kreisverwaltung erfuhr. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kommunalaufsicht gibt Cappelner CDU Recht - OM online