Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kita-Testpflicht entfällt ab Mai in Niedersachsen

Wer sich vor dem Schul- oder Kitabesuch testen möchte, bekommt dafür im Mai drei Testkits pro Woche. Bis Ende April müssen Kinder ab drei Jahren somit noch dreimal wöchentlich negativ getestet sein.

Artikel teilen:
Jacken und Rucksäcke hängen in einer Kita im Flur. Foto: dpa/Seidel

Jacken und Rucksäcke hängen in einer Kita im Flur. Foto: dpa/Seidel

Die coronabedingte Kita-Testpflicht entfällt Anfang Mai in Niedersachsen. Das teilte das Kultusministerium in Hannover am Freitag auf dpa-Anfrage mit. Zuvor war dies bereits in Aussicht gestellt worden. Man wolle analog zum Schulbereich vorgehen, in dem vom 2. Mai an keine Tests mehr verpflichtend sind. Wer sich vor dem Schul- oder Kitabesuch testen möchte, bekommt dafür im Mai drei Testkits pro Woche.

Bis Ende April müssen Kinder ab drei Jahren somit noch dreimal wöchentlich negativ getestet sein, damit sie in der Kita betreut werden können. Diese Pflicht gilt seit Mitte Februar. Für alle Schülerinnen und Schüler sind noch bis kommende Woche Freitag tägliche Corona-Tests verpflichtend.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kita-Testpflicht entfällt ab Mai in Niedersachsen - OM online