Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Keine Verbindung: Weder zur WM in Katar noch zum Internet

Meine Woche: Zwar bin ich ein eingefleischter Fußball-Fan, aber die WM in Katar ist mir herzlich egal. Blöd nur, dass mich ausgerechnet in dieser Woche meine Internetverbindung im Stich gelassen hat.

Artikel teilen:

Die Stimmung bei mir diese Woche ist leider im Keller: Als eingefleischter Fußball-Fan sollte man sich eigentlich über eine Weltmeisterschaft freuen. Schließlich findet sie nur alle 4 Jahre statt und bildet damit den Höhepunkt eines Fußballjahres. Mir ist diese WM allerdings herzlich egal, die Gründe dafür liegen auf der Hand. Es heißt zwar immer, dass Fußball verbindet – aber die Fifa hat es geschafft, mir das Spiel komplett madig zu machen. Denn sie beweist: Wenn erst einmal Geld fließt, ist es mit der Menschlichkeit und den Werten, die sich der Verband auf die Fahne geschrieben hat, schnell vorbei.

Was war also sonst noch los diese Woche? Statt WM-Stimmung konzentriere ich mich lieber auf Weihnachten. Immerhin steht der 1. Advent vor der Tür. Jetzt heißt es: Augen offenhalten, denn es beginnt wieder die Suche nach den perfekten Weihnachtsgeschenken. Schon in dieser Woche scrollte ich fleißig auf meinem Handy-Bildschirm hin und her, um mich inspirieren zu lassen. Am Black Friday lasse sich doch bestimmt ein gutes Schnäppchen machen, dachte ich mir. Die tollen Angebote hatte ich auch gefunden – für mich.

"Bevor das Online-Shopping in einen Kaufrausch ausarten konnte, hatte ich kein W-LAN mehr."Meike Wienken

Doch bevor das Online-Shopping in einen Kaufrausch ausarten konnte, hatte ich kein W-LAN mehr. Okay, sollte ich mich jetzt bei meinem Internet- und Telefonanbieter bedanken oder doch laut über den schlechten Service fluchen? Immerhin wurde ich in der Störungshotline schnell abgekanzelt. Dort hieß es nur: "Wir haben Ihr Anliegen aufgenommen und in den zuständigen Fachbereich weitergeleitet. Wir werden uns binnen der nächsten 24 Stunden bei Ihnen melden." Das war wirklich keine Hilfe.

Und wie sah dann die Abendgestaltung aus? Um nicht doch noch auf die Idee zu kommen, sich ein WM-Spiel im Fernsehen anzuschauen, hatte ich zumindest auf meinen Lieblings-Streamingdienst gehofft. Nun, das war wohl nichts! Der nächste Serien-Marathon musste also noch warten. Die Woche schien sich gegen mich verschworen zu haben.

Erst am Freitag konnte ich dann endlich eine reale Person meines Internet- und Telefonanbieters an den Hörer bekommen – keine 5 Minuten später erhielt ich dann die erlösende SMS: "Guten Tag, Ihr technisches Problem ist gelöst." Sehr gut, dachte ich mir, dann kann ich wieder ungestört auf Shoppingtour gehen und die Weltmeisterschaft ignorieren.

Noch viel schöner ist es allerdings, dass ich pünktlich zum 1. Advent meine Weihnachts-Playlist bei meinem Musik-Streamingdienst auf Vordermann bringen kann. Wenn ich schon nicht in Fußball-Stimmung bin, will ich mich wenigstens auf eine besinnliche Adventszeit freuen – das klappt für mich am besten mit weihnachtlicher Musik. Die ersten Weihnachtsmärkte haben ja schon geöffnet. Ich glaube, da schau' ich mal vorbei. Vom Public Viewing am Glühwein-Stand ist ja zum Glück keine Rede mehr...


Zur Person:

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Keine Verbindung: Weder zur WM in Katar noch zum Internet - OM online