Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kein guter Tag für Hamburg

Thema: Elbvertiefung offiziell abgeschlossen - Dies ist aber nur ein kleiner Teil der Wahrheit. Denn ganz abschließen wird man dieses Projekt nie können - zu Lasten von Ökologie und Ökonomie.

Artikel teilen:

Die Zahl der Elbvertiefungen seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist lang. Jetzt soll nach offiziellen Angaben auch Elbvertiefung Nummer 7 abgeschlossen sein. Das ist allerdings nur ein kleiner Teil der Wahrheit. Denn: Wirklich abgeschlossen ist die jüngste Vertiefung mitnichten. Und gänzlich abschließen wird man dieses Projekt ohnehin nie können - zu Lasten von Ökologie und Ökonomie.

20 Jahre Planung und 2 Jahre Bauzeit waren notwendig, damit die ganz großen Containerriesen den Hamburger Hafen anfahren können. Das ist jetzt mit 90 Zentimeter mehr Tiefgang möglich. Eigentlich sollten es 180 Zentimeter mehr sein, doch infolge der ständigen Ausbaggerungen wird es immer schwieriger, die erhöhte Schlickmenge aus dem Weg zu räumen und die gewünschten Wassertiefen zu halten. Das gilt vor allem direkt am Hamburger Hafen.

Ähnliche Probleme haben seit vielen Jahren auch die Häfen entlang der Ems. Die Ursache ist überall gleich: Weil der Flutstrom durch die ständige menschliche Bearbeitung immer schneller fließt, wird auch deutlich mehr Sediment in die Flüsse gespült, das sich dann in den Häfen ablagert.

Folge: Es wird beständig weitergebaggert, um Fahrrinnen und Häfen davon zu befreien. Dieser ewige Kreislauf kostet nicht nur viel Geld, er schädigt auch das Ökosystem des Flusses nachhaltig. Vieles davon hätte sich Hamburg ersparen können, wenn es sich nicht vor 20 Jahren voreilig aus dem länderübergreifenden Tiefwasserhafenprojekt Jade-Weser-Port verabschiedet hätte. Bei alldem ist es kein guter Tag für die Hansestadt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kein guter Tag für Hamburg - OM online