Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Journalist zweiter Klasse

Thema: Auslieferung von Julian Assange – Der Gründer von Wikileaks hat sich verzockt, weil USA und die EU lieber ihre diplomatischen Beziehungen pflegen als die Pressefreiheit. Paradox und grotesk.

Artikel teilen:

Die Auslieferung Julian Assanges an die USA würde gravierende Folgen für die globale Pressefreiheit haben. Denn der Australier steht mit seiner Enthüllungsplattform "Wikileaks" als Journalist und Publizist de facto genauso unter dem Schutzschirm der Pressefreiheit wie der einst in der Türkei inhaftierte Deniz Yücel. Ein wesentlicher Baustein der Demokratie. 

Doch Assange wird wie Edward Snowden von der EU und Deutschland ignoriert. Weil er unangenehm ist für die USA und ihre Partner. Im Gegensatz zu Alexej Nawalny, dem kürzlich der Sacharow-Preis für Menschenrechte verliehen wurde. Jenem Mann, der sagte: "Tiflis, die Hauptstadt der Nagetiere, gehört mit Marschflugkörpern zerstört." Eine groteske Aussage für einen Menschenrechtler. Doch die Interessenlage ist anders, weil Russland am anderen Ende der Leitung ist – und nicht die Vereinigten Staaten.

Nawalny spürt schwache Solidarität, Snowden und Assange keine

Währenddessen ist der Name Julian Assange zu einer absolut bedeutungslosen EU-Resolution beim Thema Whistleblowing zussammengestrichen worden. Die deutsche Regierung und Europa schweigen – zum Schutz der "Diplomatie". Weil es bei den von Assange enthüllten Berichten zum brutalen Vorgehen der USA in Afghanistan und dem Irak um die Interessen eines verbündeten Global Players USA geht. Reichlich paradox.

Heißt: Nawalny spürt schwache Solidarität, Snowden und Assange keine. Auch das ist Diplomatie. Bei Yücel hieß es #FreeDeniz, weil er in einem autoritären Staat mit Druck auf die EU inhaftiert war. Das Maß gilt für Assange nicht. Er kritisierte die USA und wurde damit zum Journalist zweiter Klasse.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Journalist zweiter Klasse - OM online