Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Immer mehr Lehrer werden Opfer von Gewalt

Meistens handelt es sich um Körperverletzung - auch gefährliche Angriffe. Franz-Josef Meyer, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), fordert von der Politik konsequentes Gegensteuern.

Artikel teilen:
Mit dem Messer im Unterricht: Die Zahl der Fälle, bei denen Lehrer Opfer von gefährlicher Körperverletzung sind, steigt von Jahr zu Jahr.  Foto: dpa / Berg

Mit dem Messer im Unterricht: Die Zahl der Fälle, bei denen Lehrer Opfer von gefährlicher Körperverletzung sind, steigt von Jahr zu Jahr.  Foto: dpa / Berg

Es geht um Faustschläge und Fußtritte, um aggressives Schubsen und um Verletzungen durch Waffen. Bei den Fällen von Gewalt gegen Lehrer in Niedersachsen handelt es sich vor allem um Delikte der Kategorie "Körperverletzung". Und: Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl. Das geht aus einer differenzierten Statistik des Landeskriminalamts (LKA) hervor, die auf Anfrage des Niedersächsischen Beamtenbundes erstellt wurde und OM-online vorliegt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Immer mehr Lehrer werden Opfer von Gewalt - OM online