Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ihr Geld nicht wert

Thema: Wahlumfragen – Neuesten Ergebnissen der Forsa zufolge liegt die SPD nur zwei Prozentpunkte hinter der Union. Doch der Schein kann trügen.

Artikel teilen:

Man kann sich die strahlenden Augen in der Parteizentrale der SPD gut vorstellen: In der jüngsten Forsa-Umfrage zur Bundestagswahl hat die SPD die Grünen überholt und liegt nur noch zwei Prozentpunkte hinter CDU/CSU. Auf niedrigem Niveau zwar – 21 Prozent wären immer noch das zweitschlechteste Ergebnis der Partei seit 1949 – aber immerhin: In den bisherigen 19 Bundestagswahlen war die SPD nur viermal ähnlich nahe an der Union dran, nur zweimal (1972 und 1998) holte sie mehr Wählerstimmen als die Union. Liegt da etwa Wechselstimmung in der Luft?

"Der Wert solcher Umfragen ist, das haben die vergangenen Jahre gezeigt, gering."Heiner Stix

Die Antwort ist einfach: Man weiß es nicht. Denn der Wert solcher Umfragen ist, das haben die vergangenen Jahre gezeigt, gering. Gründe dafür gibt es viele: Da ist die neue Ungewissheit, denn erstmals tritt kein(e) amtierende(r) Bundeskanzler(in) an. Da ist die zunehmende Unlust, an Umfragen teilzunehmen. Da ist die mediale Wucht, mit der in diesem Wahlkampf jedes Lachen, jeder Satz, jedes Bild hochgepeitscht, niedergemacht und bewertet wird. Das schlägt sich in Stimmungen nieder, die sich schnell auch wieder in ihr Gegenteil umkehren können. Und da sind nicht zuletzt die Umfragen selbst, die nicht nur ein Stimmungsbild widerspiegeln, sondern dadurch auch wieder Stimmung machen.

Kurz gesagt: Die aktuellen Umfragen sind das Geld nicht wert, das dafür ausgegeben wird. Man könnte sich stattdessen auch an den Wettquoten orientieren. Da liegt Armin Laschet derzeit weit vor Annalena Baerbock, die ihrerseits deutlich vor Olaf Scholz liegt. Das sagt uns was? Genau: nichts.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ihr Geld nicht wert - OM online